Blog-Archive

Morgen: 2. Tag des offenen Gartens

Es regnet zwar derzeit, aber auch das wäre für Morgen in Ordnung. Es gibt genügend Plätzchen mit Dach, sodass einem gemütlichen Kuchenschmaus, oder das begutachten der schönen Dinge meiner tollen Aussteller. Auch der Garten hat im Regen seine schönen Seiten.  Ich freue mich auf Morgen!!

Heute ist erst einmal Grillen mit dem Imkerverein Bad Zwischenahn /Westerstede bei uns angesagt. Wird bestimmt wieder ein sehr lustiger Abend.

Habt ein sehr schönes Wochenende!  Meine Familie und ich würden uns sehr freuen, Euch morgen bei uns im Immenreich begrüßen zu dürfen.

Nur noch zwei Wochen..

In zwei Wochen heißt es wieder: Tag des Offenen Gartens im Immenreich

Seit dem vergangenen T. d. O. G., am 08.06., ist eine Menge verblüht und vieles hat sich optisch verändert. Die Ringelblumen stehen in voller Pracht und die gelben Alantblüten dominieren optisch einige Gartenteile. Die großen Lilien beginnen zu blühen, wobei sie einen wunderbaren Duft verströmen. Am Springkraut sind die ersten Blüten, die Mohnkapseln klappern im Wind, die erste Sonnenblume in der Blumenuhr hat ihre Blüte geöffnet. Die Dahlien sind nach anfänglichem Rummmäkeln nun doch am kommen. Hier und da gibt es einige neue Deko zu entdecken..in der Kräuterküche entstehen Badepralinen und Blütenzucker…

Also —> haltet Euch den Termin frei und besucht das Immenreich!

06.07.14 Ich freue mich auf Euch!

 

„Kurz notiert“ aus dem Immenreich zu später Stunde ->Zur Zeit ist an jeder Ecke etwas zu tun – Der Feuerholzschuppen brauchte ein neues Dach und das Holz musste gespalten werden – Im Gemüsegarten wächst grad ziemlich alles, nur Gemüse ist noch zart vertreten –  Die Beereninsel gedeiht prächtig – Die Blumenuhr hat bereits einige fertig angelegte Felder; das Forschungsbuch die nötigen Einträge – Tic Tac Toe ist installiert und läd zu kleinen Arbeitspausen – Das Fussparkourbeet hat heute seine endgültige Form erhalten, sowie vorerst 2 Stationen – im kleinen Hühnerstall erfreut sich Mama Henne am Umschichten des Strohs, um ihren drei Küken das Scharren zu demonstrieren – im großen Freilauf gab es heute den Schmaus Drohnenbrut – Der Schopfsalbei sieht prächtig aus, das wird eine schöne Bienenweide – die Kräuterschilder nehmen mehr Zeit als geplant in Anspruch, aber die Infos ausführlich zu nennen, bedarf eben Zeit –  Die Alantpflanzen sind mittlerweile auf ca. 40 cm angewachsen –  Odermennig wird immer kompakter – Die Brennnessel muss an einigen Stellen dringend als Tee und Smoothie weichen…     es gäbe noch so viel zu berichten, doch Schlaf ist auch was Feines. Gute Nacht!  Eure Immenhüterin

Was für ein fantastischer Monatsbeginn! Heute habe ich für`s Immenreich einige Sämereien und Pflanzen besorgt. Im entstehenden Fussparkourbeet werdet ihr u.a. dann 6 neue Kräuter zum Räuchern finden. Und die Blumenuhr hat auch schon ein paar Pflanzen mehr.  Ab morgen heißt es dann: Samen ins Papiertöpfchen und warten…

Zudem war heute eine liebe Bekannte und gleichzeitig Redakteurin der Ekerner Dorfzeitung zum Interview im Immenreich. Ich freue mich sehr, dass ein Bericht über das Immenreich in die kommende Ausgabe aufgenommen wird!

%d Bloggern gefällt das: