Wochenmitte

für die einen zum aufatmen (da das Wochenende naht), für die anderen ein Druckpunkt (da ja nur noch zwei Tage vor dem Wochenende liegen).

Was auch immer ihr selbst empfindet, nehmt euch die Zeit für einen intensiven Blick in die Natur.08.06.2016DSC_0676

Hier im Immenreich wachsen die Stangenbohnen und der Mais scheinbar um die Wette. Ich bin, zeitweise mit lieben Helferlein,  beim Schneiden der Buchsbaumhecken. Es wurden tatsächlich einige noch nicht Opfer des Virus. Die recht traurig anzuschauenden halb verdorrten Exemplare erhalten noch einmal für dieses Jahr eine Chance von mir. Schweren Herzens habe ich 10 Meter der 22jährigen Buchshecke gegen duftenden Lavendel getauscht.

Der Platz für das kl. Gewächshaus (den Duft-Tunnel) ist vorbereitet und für das Wochenende steht der Umbau an: Alte Folie ab, Tunnel abbauen, umtragen, Stangen neu ausrichten, graben, sichern, neue Folie überziehen. Ich freue mich schon, denn dort werden meine Zitronenverbenen ihren festen Standort erhalten.

Lasst es Euch gut gehen! Eure Immenhüterin

Veröffentlicht am 8. Juni 2016, in Tagebuch. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: