Zucchini-Blechkuchen (vom Tag des Offenen Gartens 10.08.2014)

IMG_4757Zutaten: 60g gemahlene Nüsse (Hasel-, Walnuss o. Mandeln). 400g fein gewürfelte Zucchini, 3 Eier, 350g Zucker, Mark einer Vanilleschote, 1/2 TL Salz, 2-3 TL Zimt, 3-4 EL Kakao, 380g Dinkelmehl, 1 P. Backpulver, 1/4l Sonnenblumenöl, 1 Glas Marmelade, ca 200-300g (z.B. selbstgemachte Aprikosenm.) 200g Zartbitterschokolade für Glasur    

Zubereitung:

– Eier, Zucker und Vanille schaumig rühren

– Nüsse, Salz, Zimt, Kakao, Mehl, Backpulver und Öl zugeben und gut verrühren

– Zucchini unterrühren

– Auf ein kleineres Blech (meines ist 30 x 35 cm) geben und im vorgeheizten Backofen (Ober-Unterhitze) bei 180°C 30 Min backen

– Aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit dem Glas Marmelade bestreichen

– den ausgekühlten Kuchen mit Schokoladenglasur überziehen und über Nacht trocknen lassen.

Ergibt einen lecker saftigen Schokokuchen, der auch noch, gekühlt, am vierten Tag super schmeckt – falls er bis dahin überhaupt noch da ist 😉

Schmeckt übrigens auch Kindern sehr gut!!! 

Veröffentlicht am 13. August 2014 in Kuchen/Keingebäck, Rezeptesammlung, Tagebuch und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: