Erste grobe Keramikversuche

In erinnere mich noch an meine Schulzeit… wir bekamen einen Klumpen Ton und sollten ein Tier formen. Aus dem Rest schuf ich ein kleines Schälchen. Beides verschenkte ich zu Weihnachten. ( Das Tier gibt es heute noch =O)erste Stehle26.10.215

Danach hatte ich nie wieder Kontakt mit Ton. Bis ich dann im September mich mal an diesen Werkstoff heranwagte. Und ich muss Euch sagen:

Toll! Fühlt sich gut an, macht Freude beim bearbeiten und braucht schon etwas Druck um ihn in die rechte Form zu bringen.

So entstand eine Gartenstehle – natürlich hatte sie irgendetwas mit Bienen zu tun.

Ob Euch das Ergebnis nun gefällt? Mir gefällt es und ich werde in diesem Bereich mal ein wenig mehr herum tüfteln.

Probiert doch auch mal etwas Wiederentdecktes. In diesem Sinne einen schönen Wochenstart für Euch.

Eure Immenhüterin

P.S. Ob das Katerchen nun so schaut wegen der Stehle… ? Man weiß es nicht.

Veröffentlicht am 26. Oktober 2015, in Tagebuch. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Sehr schön, dass wird euren tollen Garten nochmal ein Stück toller machen 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: